| Drucken |

Über Bobby Cars und fliegende Füchse - Die Schülerinnen und Schüler der 7b lösten ihren Mystery Challenge Preis, einen Besuch im Hochseilgarten X-Trees in Serfaus, ein.

Am 20.9.2018 besuchten wir Schülerinnen und Schüler der 7b mit unserer Chemielehrerin Dr. Ilka Prowatke und Klassenvorständin Mag. Ariane Staudegger den Hochseilgarten X-Trees in Serfaus.
Diese Exkursion hatten wir im Rahmen der Waltzing Atoms Mystery Challenge mit unserem Chemiefilm gewonnen (vgl. Artikel „Zweifacher Mystery Challenge Sieg“).
Wir starteten mit dem Zug in Hall und fuhren anschließend mit dem Bus von Landeck nach Serfaus. Dort bereiteten wir uns euphorisch auf unseren Tag im Klettergarten vor. Zuallererst wurden wir von den Mitarbeitern in die Regeln des Parks eingeweiht. Als wir diese verinnerlicht hatten, wurden wir auf den Übungsparcours losgelassen. Nachdem jede/r Einzelne von uns diesen absolviert hatte, hingen wir auch schon in den Bäumen. Einige wenige begannen mit einem roten Parcours, die meisten jedoch starteten mit einem blauen und manche hatten ihren Spaß im Kinderparcours mit dem Bobby Car.
Die besonders abenteuerlustigen Mitschülerinnen und Mitschüler übersprangen die roten und blauen Parcours und stürzten sich mit Leidenschaft auf die schwierigste Stufe (schwarz). Es war uns möglich, frei zwischen den verschiedenen Strecken zu wählen. Kletterpartien und Seilbahnfahrten mit dem Flying Fox wechselten sich ab. Nach vier vergnügt verbrachten Stunden traten wir den Rückweg an. Während einer beheizten und überfüllten Busfahrt ließen wir den Tag Revue passieren.

Text: Gemeinschaftsarbeit der Klasse 7b
Fotos: Ilka Prowatke

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 02. Oktober 2018 um 20:42 Uhr