| Drucken |

Völlig losgelöst… - Bemannte und unbemannte Raumfahrzeuge wurden von den Schülerin-nen und Schülern der 3b genau recherchiert und als Modelle nachgebaut.

Die Klasse 3b hat sich im Physikunterricht intensiv mit dem Thema bemannte und unbemannte Raumfahrt beschäftigt und im Zuge dessen in zwei Unterrichtsstunden ein kleines Rechercheprojekt gestartet. In Kleingruppen haben sich die Schülerinnen und Schüler im Internet über ein Raumfahrzeug oder eine Raumsonde ihrer Wahl informiert und dazu einen kleinen Artikel im EDV-Programm Word verfasst. Eine Woche später stand im Kunstunterricht die Modellierung 3-dimensionaler Objekte am Programm. Die gründliche Recherche der Schülerinnen und Schüler ermöglichte es, dass Frau Professor Mikula-Handbauer mit ihnen die historisch bekannten und für die Entwicklung der Raumfahrt bedeutenden Flugobjekte modellieren konnte. Es entstanden überraschend genaue und gut gelungene Plastiken, die im Schulgebäude bestaunt werden können. Die Hintergründe zu den jeweiligen Missionen hat die 3b auf kleinen „Informationstafeln“ festgehalten und können ebenso nachgelesen werden.

Text und Fotos: Corinna Pieber

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Juli 2018 um 10:18 Uhr