| Drucken |

Nebelkammer auf Reisen - Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Science nahmen an „Yes, we Chem!“ teil.

Die Chemische Industrie Österreich lud dieses Jahr zu „Yes we Chem“ ins AGI. Dort stellten die Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftliche Projekte vor, die im Unterricht erarbeitet wurden. Neben einigen anderen Schulen, von VS über NMS bis zu Gymnasien, war auch unsere Schule durch die WPF Science Gruppe vertreten, die das Projekt Nebelkammer vorstellte.
Die Nebelkammern wurden bereits letztes Jahr gebaut und erfolgreich in Betrieb genommen. Im Zuge der Vorbereitungen für die Präsentation des Experiments wurden wissenschaftliche Plakate und eine Versuchsanleitung erstellt. Diese soll anderen Lehrpersonen helfen, im Unterricht Nebelkammern nachzubauen.
Mit Hilfe der Plakate und dem Praxisbetrieb der Nebelkammern erklärten die Schülerinnen und Schüler des WPF Science anderen interessierten Schülerinnen und Schülern sowie Lehrpersonen, wie diese funktionieren und welche Ergebnisse damit erzielt werden. Leider warteten die Besucher vergebens auf Nebelspuren, da der Keller, in dem die Versuche gezeigt wurden, zu gut gegenüber Strahlung abgeschirmt war. Mit Fotos, die bei der ersten Versuchsdurchführung aufgenommen wurden, konnte aber dennoch ein gutes Bild über die Funktionsweise gegeben werden.

Text: Mathias Mazagg
Fotos: Elke Plankensteiner-Ferrari, Mathias Mazagg, Rebekka Wachtler

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. März 2018 um 14:45 Uhr