| Drucken |

Der Strahlung auf der Spur - Im Wahlpflichtfach Science wurden Nebelkammern gebaut.

Im Wahlpflichtfach Science wagten sich die Schülerinnen und Schüler der 7b Klasse an ein ganz besonderes Experiment: Sie unternahmen den Versuch, die radioaktive Strahlung, die uns im Alltag umgibt, sichtbar zu machen.
Mit dem Bau einer Wilsonschen Nebelkammer ist ihnen dieses Experiment hervorragend geglückt. Nach gründlicher Vorbereitung und mit etwas Geduld konnten die Spuren ionisierender Alpha- und Betastrahlung nachgewiesen und aufgezeichnet werden.
Auch der Einfluss elektronischer Geräte auf die Teilchenbahnen wurde in eindrucksvoller Weise demonstriert.
Planung, Organisation und Protokoll zum Experiment wurde von den drei Gruppen in Form eines wissenschaftlichen Papers dokumentiert und kann in Kürze im Internet eingesehen werden.

Text und Fotos: Corinna Pieber
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. Juli 2017 um 16:15 Uhr